Sei Gay* for one Day!

Zugegeben, über unser Motto lässt sich streiten. Und genau das möchten wir. Wir wollen die diskussion anregen. warum erfährst du hier!

 


Unser Motto ist vielseitig!

WIESO SOLL ICH FÜR EINEN TAG GAY* SEIN WOLLEN?

Der Begriff Gay* steht im Englischen heute vor allem für schwul oder lesbisch. Traditionell versteht man darunter jedoch wesentlich mehr, wie ein Blick in das Langenscheidt Wörterbuch deutlich macht.

 

Mit diesen positiven Assoziationen zeigen wir mit dem Motto “Gay* for one Day” beim nächsten Sommerlochfestival | CSD Braunschweig Flagge für Vielfalt und demonstrieren für Zugehörigkeit, Akzeptanz und Lebensfreude.

 

Nach dem Motto: „Man kann erst über einen Anderen urteilen, wenn man selbst eine Meile in seinen Schuhen gegangen ist”, soll jede*r selbst einmal erfahren, wie fröhlich und heiter das Leben sein kann, wenn sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität unwichtig werden und das Verbindende im Vordergrund steht, wie z.B. bei der selben Firma zu arbeiten, gemeinsam im Verein zu sein, die gleichen Hobbys zu haben oder eben das gemeinsame Feiern.

 

Daher rufen wir beim CSD Braunschweig dazu auf, mal einen Tag gemeinsam „Gay”zu sein, im Sinne von frech, lustig und keck...

WAS WIRD DA PASSIEREN?

Das ist eine gute Frage.

Im letzten Jahr haben über 4.000 Teilnehmer*innen an der großen CSD-Parade teilgenommen und für Aufklärung und Akzeptanz demonstriert. Ganz gleich welcher politischen oder sexuellen Orientierung, unabhängig von Alter und Geschlecht: Sie alle hatten viel Spaß und haben gemeinsam #FlaggefürVielfalt gezeigt.

FÜR ZUGEHÖRIGKEIT, ZUSAMMENARBEIT UND LEBENSFREUDE EINTRETEN

Die Mitarbeiter*innen der Stadt Braunschweig demonstrierten bereits 2018 gemeinsam auf der Parade. Beim Sommerlochfestival | CSD Braunschweig 2019 sollen nun auch weitere Unternehmen, Organisationen oder Vereine aus der Region ein Zeichen setzen, dass ihnen gelebte Vielfalt und Zusammenhalt wichtig sind. Das niemand wegen seiner Herkunft, seines Geschlechtes oder seines Alters diskriminiert wird. Es soll egal sein, welche politische, religiöse oder sexuelle Orientierung wir haben, an diesem Tag wollen wir gemeinsam auf die Straße gehen, um zu zeigen, dass Braunschweig eine weltoffene, liebenswerte und lebenswerte Stadt ist.

WIE DU MITMACHEN KANNST

  • Ein erster Schritt: lass Dich durch diesen Artikel begeistert, gemeinsam mit anderen für gelebte Vielfalt einzutreten. Notiere Dir schon einmal Samstag den 10. August 2019 für Deine Teilnahme an der Demonstration. Der CSD wird zwar überwiegend von Schwulen und Lesben organisiert, er ist aber schon seit Jahren eine Einladung an alle, sich zu engagieren.
  • Außerdem kannst Du in Deiner Firma oder in anderen Gruppen dafür werben, zusammen am Sommerlochfestival teilzunehmen, z.B. als eigene Fußgruppe bei der Demonstration, denn mittendrin ist es meist noch viel spannender, als nur am Rand dabei zu sein. Link zur Anmeldung. Anschließend könnt Ihr Euren Erfolg bei einem gemeinsamen Drink auf dem Straßenfest vor dem Schloss feiern
Seit Ihr dabei? Hier gehts zur Demo >
Seit Ihr dabei? Hier gehts zur Demo >
  • Oder Du kannst im HelferInnen-Team (Link setzen) aktiv zum Gelingen des Festivals beitragen und dabei neue Leute kennenlernen. Wenn Du z.B. Lust hast Backstage oder beim Catering zu helfen, auf dem Bierwagen Getränke auszuschenken, Deko für die Party mit aufzubauen, beim Auf- und Abbau auf dem Schlossplatz und der Pride Night anzupacken oder am Infostand Fragen zu beantworten, bist Du herzlich willkommen. 

GIBT ES RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN?

Ja, mit großer Wahrscheinlichkeit und das ist auch gewollt. Es könnte sein, dass alte Vorurteile im wahrsten Sinne des Wortes unter die Räder der Paradewagen unserer Demonstration kommen. Was könnte sonst noch passieren, wenn sich die bisherigen Denkkategorien Hetero und Homo für diesen Tag einmal auflösen?

Alle, die befürchtet oder gehofft hatten, durch diese Aktion homosexuell zu werden, die können wir beruhigen, bzw. müssen wir enttäuschen: Das „Umpolen“ hat bei Schwulen und Lesben trotz jahrelanger Bemühungen schließlich auch nicht geklappt 😉. Sich auf dieses Abenteuer einzulassen, kann allen viel Spaß machen, denn wahre Begegnungen, bei denen wir Neues kennenlernen, sind das Beste, was uns passieren kann.

 

“Gay* for one Day” trägt dazu bei, mit gelebter Vielfalt die Lebensqualität zu stärken. Hier, in der Region Braunschweig. Hier, in unserer Heimat!


so erreicht ihr uns direkt


In unserem Kontaktbereich findet Ihre Eure/n direkte/n Ansprechpartner/innen zu speziellen Fragen. Oder Ihr nutzt gerne unser Kontaktformular. Wir freuen und auf Eure Nachrichten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


unterstütze uns!


Wir vom VSE e.V. freuen uns über jede Unterstützung! Hier hast Du die Möglichkeit, direkt zu spenden.


social networks